Kleine Farm Rickelrath
Kleine Farm Rickelrath

Winterzeit - Ideenzeit

Winter. Der Garten ruht, der Kaminofen knistert, wir genießen die Früchte unserer Arbeit, 

auch der Tierbestand ist jetzt auf den Minimalbestand geschrumpft, und wir haben Zeit, uns um die Planung für das kommende Jahr zu kümmern.

 

Im Laufe des Jahres haben wir zahlreiche Ideen gesammelt und dies und das geplant.

Das kann jetzt alles weitergesponnen und mit Leben gefüllt werden.

 

Die Bestellungen für Saatgut müssen gemacht werden, und damit im späten Winter oder zeitigen Frühjahr mit Vollgas losgelegt werden kann, sind zahlreiche Vorbereitungen zu treffen.

 

Zu den nützlichsten Einkäufen der letzten Jahre gehört mit Sicherheit der "Paper Potter" ein handliches Gerät aus Eichenholz mit dessen Hilfe sich prima Pflanztöpfchen aus Zeitungspapier herstellen lassen. Vorteil: Die Jungpflanzen können mitsamt dem Töpfchen an Ort und Stelle eingepflanzt werden. Es entsteht kein Abfall und der Wurzelballen wird nicht durch hin und hertopfen geschädigt.

 

Wie die Herstellung der Pflanztöpfchen funktioniert, haben wir in ein paar Bildern dokumentiert:

 

 

 

Klein und unscheinbar, so steht er da - der Paper Potter.

Wie man ihm schon ansieht, ist er bei uns viel in Gebrauch.

Er ist zweiteilig und besteht aus einem Stempel und einem passenden Gegenstück

 

 

 

Als erstes werden die - hoffentlich schon gelesenen - Zeitungen in ca. 8-10 cm breite Streifen gerissen. Wenn man von oben nach unten reißt, werden die Streifen sehr gerade und regelmäßig.

 

 

 

 

 

Die handlichen Streifen werden längs gefaltet

 

 

 

 

 

Nun wird der Papierstreifen mit der Faltkante nach oben (der Runde Knopf ist oben) an den Stempel angelegt und komplett aufgewickelt

 

 

 

 

 

 

Der Überstand an der Unterseite wird jetzt Stück für Stück um den Stempel herum gefaltet.

 

 

 

 

 

Jetzt wird der umwickelte Stempel auf die Unterplatte gedrückt und einige male feste hin und her gedreht.

 

 

 

 

 

 

Schon ist das Papiertöpfchen fertig!

 

 

 

 

Und da der Winter lang ist, und es bald viele Pflanzen zu säen gibt, müssen viele viele Töpfchen gedreht werden.

Im Bild die Ausbeute einer Zeitung.

 

Für die Aussat der Pflanzen, die bei uns über das Jahr wachsen, werden etwa 2.000 von diesen Papiertöpfchen benötigt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Christiane Vasters&Primrosenclose

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

News

 

Termine Termine Termine!

In der Rubik "Lernen von der Kleinen Farm" finden sich die Schulungstermine für 2019.

 

Das Anmeldeformular ist als .pdf unter 'Lernen von der Kleinen Farm' zu finden.

 

Wie wäre es mit einem Kurs als Geschenkidee?

Wir stellen gerne auch Gutscheine aus. 

 

 

Die Termine für die offene Gartenpforte 2019 sind vorbei und wir und unsere Besucher hatten viel Spaß. Es gab tolle Gespräche und wunderbare Kontakte, die über die Gartenpfortenzeit hinausreichen.

 

Auch im kommenden Jahr werden wir wieder dabei sein. Die Termine werden wir wie gewohnt an dieser Stelle veröffentlichen.

 

 

 

 

NEU!
Aromaposter, das Poster zum Blättern & Aroma-Lernkarten

Christiane hat ein Aromaposter zu den Inhaltsstoffen ätherirscher Öle erstellt, wie auch passende Lernkarten.

Beides kann ab sofort bei uns bestellt werden.

Unter dem Punkt "Kleine Farm Shop" finden sich nähere Informationen.

 

 

Kontakt

Unter folgender Telefon-nummer erreichen Sie uns:
02434 / 9269939

 

Email: info@kleine-farm-rickelrath.de

Nutzen Sie auch unser E-Mail Kontaktformular auf der Unterseite "Kontakt"

 

Kleine Farm Rickelrath

Am Telt 6

41844 Wegberg-Rickelrath